Übungen

Abschnittsübung in Ulrichsberg - Brand landwirtschaftliches Objekt

Bei der heutigen Herbstübung wurden wir von der FF-Ulrichsberg zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objekts ins Zentrum von Ulrichsberg gerufen.

Unser Atemschutztrupp wurde in das verrauchte Objekt (Heustadl) geschickt, um eine der fünf verletzten Personen zu retten, was mittels Tragetuch und Fluchthaube erfolgreich durchgeführt werden konnte. Trotz schlechter Sicht galt es, mögliche Gefahrenstellen (Öffnungen im Boden, Heustöcke, etc.) zu erkennen und eine der vermissten Personen zu finden.

Die restliche Besatzung unseres TLF war mit der Wasserzubringung beschäftigt, wobei das Leitungsnetz des Ortes durch Entnahme über verschiedene Hydranten auf die Probe gestellt wurde, während die Wassergenossenschaft das Netz in Echtzeit überwachte.

Die Übung musste vorzeitig abgebrochen werden, da es zu einem Feueralarm in Aigen-Schlägl kam, wodurch die FF-Aigen und FF-Ulrichsberg alarmiert wurden. Glücklicherweise stellte sich dieser als Fehlalarm der Brandmeldeanlage heraus und alle Übungsteilnehmer konnten zur gemütlichen Nachbesprechung samt Jause ins Zeughaus der FF-Ulrichsberg einrücken.

Vielen Dank an die FF-Ulrichsberg für die Einladung zu dieser interessanten Übung.

18.10.2019

          

zurück

Termine

29.05.2020 19:30
Abschnittsübung in Schlägl

01.06.2020
Bewerb Kirchberg

07.06.2020
Bewerb Abschnitt Lembach