Einsätze

Wohnhausbrand nach Blitzschlag in Öpping

Dienstag, 22.05.2018

  • Fahrzeuge: TLF-A 2000, LF-A, MTF-A
  • Mannschaftsstärke: 20
  • Einsatzleiter: OBI Mario Wöss
  • Weitere Feuerwehren: FF-Götzendorf, FF-Kirchbach, FF-Peilstein i.M., FF-Perwolfing, FF-Rohrbach i.M.
  • Einsatzdauer: 18:17 - 18:55 Uhr

  • Per Sirene wurden wir heute zu einem Wohnhausbrand nach Öpping/Salaberg gerufen (Alarmstufe 2). Laut Alarmplan wurde sofort das LF-A besetzt und zum Einsatzort geschickt. Die verbliebene Mannschaft besetzte das TLF-A mit einem Atemschutztrupp und machte sich einsatzbereit. Glücklicherweise musste unser TLF nicht mehr ausfahren und auch die Besatzung des LF-A konnte nach kurzer Zeit unverrichteter Dinge wieder einrücken.

    Bevor die Einsatzbereitschaft wieder vollständig hergestellt werden konnte, wurden wir wieder per Sirene zu einem Hochwassereinsatz in Schlägl gerufen - mehr dazu im folgenden Bericht.



    (c) FF-Öpping  

    zurück

    Termine

    23.10.2021
    Wissenstest Jugend

    30.10.2021 14:00
    Herbstübung in Aigen

    26.11.2021 19:30
    Schulung Abschnitt Aigen